top of page

Worum es uns geht

Blenden Sie einmal für einen kurzen Moment aus, was Sie meinen, über uns zu wissen oder gehört zu haben und schenken Sie uns drei Minuten ihrer Aufmerksamkeit, um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen.


Wir stehen für das Neue und kennen unsere Wurzeln

Einige Menschen verwechseln uns mit Reichsbürgern, was im medial angelegten Schubladendenken mit "radikal", "Nazi", usw. verbunden wird - DAS SIND WIR ABER NICHT.

Wir sind weder Reichbürger, noch Nazis, noch sonst was! Wir stehen für das Neue: das souveräne Saarland, die souveränen Staaten Europas und in der Welt - in freiwilliger Zusammenarbeit. Das Pflänzchen wurde schon lange vorher gesetzt, die Wurzeln sind stark und wir bauen darauf auf! Das Saarland und unsere Fahne standen und stehen für das Neue Europa souveräner Staaten.


Wir wollen hier raus aus der eingerichteten US-Kolonie!

Niemand von uns - und damit schließen wir die meisten Menschen ein - will die alten Strukturen wie das Kaiserreich, oder ähnliches zurück. WIR WOLLEN das Neue, das Faire, das Gute und das Wahre.

Unsere ehemalige Saarverfassung war wir die zukunfstführendste Verfassung, die wir im Deutschen Raum je hatten hatten, und das war und ist nur den wenigsten Saarländern bewusst. Natürlich ist diese Verfassung mittlerweile etwas veraltet und muss an die heutigen Umstände angepasst werden. Sie ermöglicht uns aber, aus der jetzigen US-Kolonie BRD auszusteigen! Wir wollen mit dem Krieg, der jetzt auf uns zukommt, nichts zu tun haben und auch nicht durch die NATO mit hineingezogen werden.


Zu allen Zeiten gilt und galt: Wir wollen zu Deutschland, wenn Deutschland wieder frei ist!

Viele Menschen im Saarland wollten wieder zu Deutschland und dennoch hat man sie nicht darüber entscheiden lassen, denn ES HAT NIE ein Referendum über die Landeszugehörigkeit der Saarländer gegeben. In Wirklichkeit hat 1955 eine Landnahme der USA stattgefunden. Man hat uns bewusst in eine US-Kolonie gelockt, damit ein wahrhaft freies Europa mit souveränen Staaten und eigenem Militärbund (WEU) NICHT entstehen konnte. Wir erleben heute deutlicher denn je, welche negativen Auswirkungen die Schirmherrschaft der Amerikaner über Europa für uns alle de facto hat: Der gleiche Besatzer zwingt uns jetzt einen Krieg auf, um ganz Europa wirtschaftlich zu ruinieren. Durch unser kleines Saarland hätte das auf Jahrzehnte angelegte EU-Staaten-Vernichtungsprogramm verhindert werden können.


Ein Referendum war vermutlich formell unmöglich umzusetzen

Sie müssen unbedingt verstehen, warum es kein Referendum gab! Es konnte gar keines geben, weil man sich gar nicht freiwillig für die Angliederung an ein besetztes Staatsfragment, wie Carlo Schmid es bezeichnete, entscheiden kann. Das ist dasselbe wie sich freiwillig und ohne Schuld in Haft zu begeben. Und dadurch können wir dem Ami Lebwohl sagen, bevor wir uns dann mit Deutschland neu ordnen. Darum geht es uns.


Mehr Infos

Hier können Sie sich schlau machen, was unsere Verfassung zur modernsten Europas gemacht hat und was sie vom Grundgesetz unterscheidet: freies-saarland.com/post/flyer

(SaarChance Grundinfos.pdf und Historischer Flyer zur SaarChance.pdf)


124 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page